http://www.grefrather-eg.de

GREFRATHER EG 

Die Grefrather Eisportgemeinschaft informiert Sie hier über Mannschaften, Verein und mehr ...

Grefrather Eissportgemeinschaft GEG e.V.

 



VORSCHAU: SO., 21 OKT 2018, 17:00 H Ratinger Ice Aliens `97 1b vs Grefrath Phoenix
AKTUELL: EC Bergisch Land vs Grefrather EG 3:4 n.P.


GEG-Nachwuchs hat die ersten Spiele absolviert
erstellt von Text: Björn Breuer, Foto (U11): Grefrather EG
07.10.18     Klicks:151     A+ | a-
Das erste Spielwochenende für unseren Nachwuchs ist zu Ende. Unsere U17 eröffnete am Freitag mit einem Freundschaftsspiel gegen die U17 der Dinslakener Kobras unsere Nachwuchssaison, leider unterlag das GEG-Team den personell schwach vertretenen aber spielstarken Kobras mit 5:1.

Am Samstag hieß es dann für unsere Spielgemeinschaft Dinslakener Kobras/Grefrather EG in der Altersklasse U13 um 11:00 Uhr "Bully beim Auswärtsspiel in Hamm". Nach einem ruhigen und ausgeglichenen 1. Drittel und einem Pausenstand von 1:1 brachten sich unsere Gegner nach nur 29 Sekunden im zweiten Spielabschnitt in Führung, welchen die Hammer Eisbären in der 37. Spielminute noch auf 3:1 ausbauten. Vier Minuten vor Ende des 2. Drittels verringerten unsere Jungs dann noch auf 3:2 und nahmen diesen knappen Rückstand mit ins letzte Drittel. Direkt nach Anpfiff in der 41. Spielminute hieß es dann 4:2 für die Gastgeber. Unsere jungen "Schlangen und Feuervögel" kämpften sich in der 53. Spielminute mit dem 3:4-Anschlusstreffer eindrucksvoll zurück. Keine 2 Minuten später traf Stefan Losert schließlich zum 4:4-Ausgleich. In der 57. Spielminute wurde die tolle Teamleistung schließlich noch mit dem 4:5-Siegtreffer Treffer für unsere Jungs und Mädels belohnt.

Am Samstag um 19:30 Uhr hieß es dann wieder Bully für unsere jungen Feuervögel der U17 unter Interimstrainer Oliver Nilges und Co-Trainer Sascha Lorenz. Das erste Heimspiel der Saison gegen den ESV Bergisch Gladbach wurde von den Schiedsrichtern Rick Reuter und Alexander Heu pünktlich eröffnet. In einem ausgeglichenen ersten Drittel erzielten die Gäste in der 9. Spielminute das erste Tor der Saison, doch die Phoenix kamen durch Len Driesch auf Vorlage von Paul Bürger und Joshua Schmitz zum Ausgleich. In der 16. Spielminute holten sich die Gäste aus Bergisch Gladbach Ihren Vorsprung nur für kurze Zeit zurück, noch in der 16. Spielminute erzielte Xaver Loepp sein erstes Tor und legte nur wenige Sekunden mit seinem zweiten Treffer in dieser Saison zum Spielstand von 3:2 nach. Die 18. Spielminute brachte dann wieder für die Gäste den Ausgleich zum 3:3-Pausenstand. Im zweiten Drittel der Partie begegneten sich beide Teams weiterhin auf Augenhöhe, so dass es mit einem 5:5 in die zweite Pause ging. In der 53. Spielminute wurde es dann noch einmal spannend: Die Gäste gingen zunächst mit 5:6 in Führung, aber schnell hatte die GEG eine Lösung und konterte in der 54. Spielminute zum erneuten 6:6-Ausgleich. Leider gelang es den Gäste aus Bergisch Gladbach in der 59. Minute noch einmal, den Grefrather Torwart Simon Helbig zu überwinden. Bis zur Schlusssirene versuchten die jungen Feuervögel noch einmal alles, mussten sich am Ende jedoch bei einem knappen Endstand von 6:7 geschlagen geben.

Unsere U15 der Grefrather EG hatte mit Ihrem Trainer Markus Weingran Ihren Saisonauftakt am Sonntag um 07:30 Uhr in der heimischen Spielstätte. Mit 13 Feldspielern und 2 Torhütern liefen die jungen Feuervögel gegen die befreundete Gastmannschaft, dem Aachener EC auf. Es zeigte sich ein besonders faires Spiel mit lediglich einer kleinen Strafe gegen das Team in blau-gelb. Bereits in der 4. Spielminute erzielte Marc Losert auf Vorlage von Fynn Dudel und Julia Stoffelen das 1:0. Nach nur 2 weiteren Spielminuten legte Lilli Schmitz auf Vorlage von Veceslavs Filicevs und Dominik May das 2:0 nach. Die jungen Feuervögel bauten unter Anweisung ihres Trainers die Führung im ersten Spielabschnitt bis zur Pause noch deutlich auf 6:0 aus. Nach der 15-minütigen Unterbrechung stand die Grefrather U15 wieder fit und gestärkt auf dem Eis. In der 23. Spielminute hieß es dann 7:0. Den bereits deutliche Vorsprung vergrößerte das Team von der Niers bis zur zweiten Pausensirene stetig, so dass es beim Stande von 15:0 zum letzen Mal in die Katakomben ging. In einem fairen letzten Drittel erhöhten die jungen Feuervögel der U15 auf ein Endergebnis von 30:1. Ein erfolgreicher Einstieg in die U15 NRW Bezirksliga.

Um 08:30 Uhr standen dann auch noch unsere „kleinsten“ Blau-Gelben in Bergisch Gladbach auf dem Eis. Die U11-Mannschaft, die Spielgemeinschaft Grefrather EG/Neusser EV absolvierte zusammen mit dem Krefelder EV 1b, dem EV Duisburg 1c (Mädchen-Mannschaft) und dem Gastgeber dem ESV Bergisch Gladbach ihr erstes Turnier mit viel Spaß und Erfolg. Wir danken dem Gastgeber für die reibungslose Organisation des Turniers.
Die Grefrather EG veröffentlicht keine Spielergebnisse in der Altersklasse U11, da für uns in den Altersklassen U7 - U11 das Lernen, die Gemeinschaft und der Spaß für die Kinder nicht an Punkten und Toren gemessen werden kann. Hiermit vertreten wir die Ansicht des Eishockeyverbands NRW der ebenfalls keine Spielergebnisse veröffentlicht.
„Wir wünschen allen Nachwuchsmannschaften, ganz besonders unseren jungen Feuervögeln, eine erfolgreiche und gute Saison. Wir werden euch auf eurem Wege immer zur Seite stehen, denn gerade der Nachwuchs ist eins der wichtigsten Bestandteile, um den schnellen und schönen Eishockeysport in Grefrath zu erhalten und weiter zu entwickeln", so der Vorstand der Grefrather EG.
Unterstützt auch Ihr den Nachwuchs und Eishockeysport! Ihr wollt selber mal Eishockey ausprobieren?
Dann schaut auf www.grefrather-eg.de vorbei und vereinbart ein kostenloses Probetraining. Unsere Vorsitzenden stehen Euch gerne jederzeit für Fragen zur Verfügung